Die Wahl des Hochzeits DJs

Worauf achte ich bei der Wahl des richtigen Hochzeits DJs?

  •   Musikgenre
  •   Größe der Musikauswahl
  •   Erfahrung
  •   Professionelles Equitment
  •   Moderation und Entertainment
  •   Spezialisierung
  •   OrtBei der Wahl des richtigen DJ sollte man sich zuerst überlegen, welche Kriterien der Hochzeits DJ erfüllen soll. Da man selbst oft nicht so genau weiß, was man erwarten kann, ist es empfehlenswert, sich vorher schon einmal überblicksmäßig einzulesen, welche Hochzeits DJs es gibt und was diese alles bieten. Danach sollte man sich mit seinem Partner zusammen setzten und besprechen, was man selbst alles haben möchte. Danach kann man sehr gezielt nach Hochzeits DJs Wien suchen, die die gewünschten Kriterien erfüllen.
  •   Das erste Unterscheidungsmerkmal ist das Musikgenre. Sollte bei der Hochzeit überwiegend klassische Pop und Rock Musik gespielt werden oder hätten Sie lieber eine ausgefallene musikalische Untermalung mit alternativer Musik? Es gibt Hochzeits DJs, die sich beispielsweise auf orientalische Musik und Hochzeitszeremonien spezialisiert haben. Egal welche Musik Sie gerne für Ihre Hochzeit haben möchten, in großen Städten wie Wien finden Sie sicherlich jemanden, der Ihnen Ihren Musikwunsch erfüllen kann.
  •   Das zweite Unterscheidungsmerkmal von Hochzeits DJs ist das Equipment. Ein gutes Equipment ist der Grundstein für eine gute musikalische Gestaltung der Hochzeit. Die Musik kann noch so schön sein, wenn die Lautsprecher ständig knacken, das Mikrofon zu leise ist und keiner ein Wort versteht, dann hat die beste Planung keinen Sinn. Darum sollte vor Vertragsabschluss darauf geachtet werden, das der Hochzeits DJ auch über das entsprechende Equipment verfügt. Das benötigte Equipment ist aber auch vom Ort der Veranstaltung abhängig. Findet die Veranstaltung im Freien statt, so wird ein anders Soundsystem benötigt, als wenn die Veranstaltung in einem Saal stattfindet. Auch hier gibt es Hochzeits DJs in Wien – Eventfever, die sich speziell auf Veranstaltungen im Freien oder in geschlossenen Räumlichkeiten spezialisiert haben und über das entsprechende Equipment verfügen.
  •   Das dritte Unterscheidungsmerkmal bezieht sich auf die Moderation und das Entertainment. Die meisten, aber nicht alle Hochzeits DJs bieten zusätzlich zur Musik und zum Equipment auch noch den Service einer Moderation oder eines Entertainments an. Es ist ein sehr guter Service, da so ein bestimmter Zeitplan eingehalten werden kann und das Hochzeitspaar nicht ständig auf die Uhr sehen muss. Außerdem lockert das Entertainmentprogramm die Stimmung, kann einer peinlichen Stille vorbeugen und die Gäste werden so spielerisch von einem Programmpunkt zum nächsten geführt. Nicht jedes

Hochzeitspaar möchte jedoch, dass der Hochzeits DJ die Moderation übernimmt. Das kann dann individuell besprochen werden.

Hier gehts zum Herold – Hochzeits DJ Wien Eventfever

  •   Der vierte Unterscheidungspunkt ist die Erfahrung. Manche Hochzeits DJ haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam eine große Bandbereite an Angeboten abdecken zu können. Dadurch kann auch ein Erfahrungsaustausch stattfinden und neue Hochzeits DJ können professionell eingeschult werden. Aber auch sehr viele selbstständige Hochzeits DJs in Wien können mit ihren fachlichen Kompetenzen überzeugen. Kommentare und Portfolios der Hochzeits DJs in Wien können helfen, sich über die fachlichen Kompetenzen des DJs ein Bild zu machen.
  •   Das letzte Unterscheidungsmerkmal ist die persönliche Betreuung und Beratung bei den Vorbereitungen für die Hochzeit. Viele Hochzeits DJs verfügen über viel Erfahrung und können diese auch einfließen lassen, wenn es um die Auswahl der richtigen Lieder für die einzelnen besonderen Momente der Hochzeitszeremonie geht. Es gibt mehrere Millionen Lieder. Aus dieser Fülle an Angeboten die richtigen Lieder zu finden ist nicht einfach. Viele fühlen sich dabei überfordert. Da ist es oftmals schon sehr hilfreich, einen Hochzeits DJ an seiner Seite zu haben, der sehr viele Lieder kennt und Vorschläge zu individuellen Wünschen machen kann. Damit alles dann so abläuft, wie das Hochzeitspaar es sich vorstellt, ist es wichtig, im Vorhinein genug Zeit zu haben, um mit dem Hochzeits DJ alles genau besprechen zu können. Dann kann man sich bei der Hochzeit auch wirklich zurück lehnen, genießen und sich selbst durch das Programm führen lassen. Wie viel Freiraum einem Hochzeits DJ gegeben wird, ist dem Hochzeitspaar überlassen.

Mit Fotos Geld verdienen

Mit Fotos online Geld verdienen

 

Sie fotografieren leidenschaftlich gerne, besitzen eine gute Kamera mit einer hohen Bildqualität, möchten Ihre Bilder mit der Welt teilen und nebenbei online Geld verdienen? Dann sind Sie hier genau richtig. Hier finden Sie vier Schritte, wie Sie mit Ihren Bildern erfolgreich und gewinnbringend online Geld verdienen können. Mehr Dazu finden Sie auf: www.online-geldverdienen.com

 

1) Finden Sie die richtige Webseite und machen Sie sich mit den Voraussetzungen vertraut

Als ersten Schritt sehen Sie sich einmal verschiedene Webseiten. Achten Sie darauf, was welche Webseiten anbieten und welche Konditionen daran gebunden sind. Viele Seiten verlangen eine Mindestauflösung der Bilder oder Fotos, zu einem bestimmten Thema. Lesen Sie sich auch Erfahrungsbericht und Bewertungen von andern Nutzern durch, um zu sehen ob die Seite seriös ist und den versprochenen Betrag auch fristgerecht ausbezahlt. Die meisten Webseiten sind durchaus seriös, aber es sind immer wieder Webseiten dabei, die versuchen, Nutzer zu hintergehen und auf illegale Weise Profit schlagen wollen. Fotolia und Shutterstock wären zwei Seiten, die zu empfehlen wären. Es gibt aber auch noch einige andere Webseiten, die für Sie den Kontakt zu potenziellen Interessenten herstellt. Meist sind es Unternehmen, die Verfügungsrechte an den Bildern kaufen und diese für kommerzielle Zwecke verwendet. Aber auch Privatpersonen haben auf diesen Webseiten die Möglichkeit Bildrechte zu erwerben.

 

2) Konto erstellen

Wenn Sie sich für eine oder mehrere Webseiten entschieden haben, dann müssen Sie sich im nächsten Schritt ein Konto erstellen. Dieser Schritt ist notwendig, um Zugang zu den Aufträgen zu erhalten.  Bei der Anmeldung können Sie einen Benutzernamen wählen, mit dem Sie schließlich auch Ihre Fotos verkaufen können. Außerdem müssen Sie Ihre Bankverbindung angeben, damit Ihnen das Geld nach Abschluss des Verkaufes überwiesen werden kann. Wenn Sie Ihr Konto fertig erstellt haben, erhalten Sie auch einen Einblick, welche Fotos andere Nutzer hochladen und verkaufen.

 

3) Fotografieren und hochladen

Nun kommen wir endlich zum praktischen Teil- dem fotografieren. Nachdem Sie gesehen haben, was andere Nutzer so anbieten, können Sie nun für sich entscheiden, worauf Sie sich spezialisieren möchten. Am besten ist es natürlich, sich Nischen zu suchen. Also bestimmte Themengebiete, die noch nicht oder kaum abgedeckt sind, die aber trotzdem einen guten Absatz erzielen können.
Tipp: Machen Sie so viele Fotos wie möglich. Je mehr Auswahl Sie Ihren potenziellen Kunden bieten können, desto besser. Laden Sie die Fotos anschließend hoch. Passende Bildtitel eignen sich ebenfalls, um bessere Kaufzahlen zu erzielen. Firmen Wie Postando.de die sich auf Postkarten Apps spezialisieren verdienen schon lange viel Geld mit dieser Methode.

 

4) Bezahlung

Ausbezahlt wird in der Regel erst ab einem bestimmten Betrag, der meist zwischen drei und zehn Euro liegt. Ab welchem Betrag ausbezahlt wird hängt von den einzelnen Webseiten ab. Jedes Mal, wenn jemand ein Bild von Ihnen herunterlädt, erhalten Sie zwischen 20 Cent und einem Euro. Ein Bild kann aber von verschiedenen Personen herunter geladen werden, wofür Sie dann für dasselbe Bild, mehrmals bezahlt werden. 20 Cent bis 1 Euro ist jetzt nicht viel, aber je mehr Bilder Sie hochladen, desto höher ist die Chance, dass auch mehr Bilder gekauft werden. Außerdem ist es ein schöner dazuverdienst für etwas, das sie ohnehin gerne machen. Je besser und einzigartiger die Bilder sind, desto höher ist die Chance, dass Sie die Bilder zu einem höheren Preis oder zumindest öfter verkaufen können.